Kostenlos ansehen

Lernposter für deutsche Grammatik im Klassenraum

Beachten Sie die Loci-Methode!

Lernposter können beim Deutsch-Lernen sehr hilfreich sein, wenn sie gut gemacht sind. Aber was bedeutet “gut gemacht”?

Nun, oft sind auf den Plakaten einfach nur zur Erinnerung Grammatikregeln festgehalten. Aber auch das ist natürlich hilfreich. Immerhin können die Lernenden dann mit einem schnellen Blick schnell ihr Gedächtnis auffrischen und so mehr Sicherheit gewinnen.

Besser ist es natürlich, wenn Lernposter bildhaft deutsche Grammatikregeln vereinfachen bzw. durch konkrete Visualisierung Grammatikregeln leichter lernbar machen. Solche “mnemonischen” Lernposter, die komplizierte Grammatikregeln mithilfe von lustigen Bildern leichter zugänglich machen, sind zum Beipspiel im Super-Lernpaket enthalten.

Auch für das Lernen zu Hause können solche Poster sehr nützlich sein. Sie können damit zu bestimmten Themen Vokabeln sammeln, Sie können Kasusregeln zu bestimmten Wörtern visualisieren usw.

Aber ganz egal, welcher Art von Deutsch-Lernpostern Sie wo benutzen – Sie sollten unbedingt darauf achten, die Poster deutlich getrennt voneinander aufzuhängen. Hängen Sie sie nicht einfach nebeneinander an eine Wand! Warum? Ganz einfach:

Informationen kann man sich leichter merken, wenn man sie mit bekannten Orten verknüpft

Banner1

 

Bereits Cicero erwähnte also in seiner Schrift “De Oratore” (um 55 v. Chr.) die Methode, wichtige Informationen mit bekannten Orten zu verknüpfen, sodass man sich besser erinnern kann. Redner gliederten zum Beispiel ihre Rede in wichtige Unterpunkte, denen sie Schlüsselwörter zuordneten. Diese Schlüsselwörter verknüpften sie dann Gedanklich mit ihnen bekannten Orten. So ging z. B. ein Redner in Gedanken durch sein Stadtviertel und konnte sich erinnern, wo er welche Schlüsselbegriffe “abgelegt” hatte. Dadurch konnte er sich die einzelnen Gliederungspunkte seiner Rede sehr gut ins Gedächtnis rufen.

Genau dieser Trick kann Ihnen auch beim Deutschlernen helfen. Wo immer Sie irgendetwas kategorisieren müssen – ordnen Sie den einzelnen Kategorien einen Ort zu. Konkret: Benutzen Sie in Ihrer Wohnung eine Pinnwand in drei unterschiedlichen Räumen. Ein Raum für maskuline Nomen, ein Raum für feminine und einen für Neutra.

Wenn Sie nun neue Vokabeln lernen, sammeln Sie neue Substantive in den jeweiligen Räumen. Alle Feminina vieleicht in die Küche (haha, ich weiß …). Suchen Sie sich selbst für Sie geeignete Räume aus. Sie werden sehen, dass Sie sich mit dieser Merkhilfe viel besser die Artikel merken können, besonders wenn Sie dazu auch noch schöne Lernposter benutzen.

Lernhilfen für deutsche Grammatik

Wenn Sie ernsthaft deutsche Grammatik lernen wollen, möchte ich Ihnen zum Schluss noch empfehlen, unbedingt auch kreative Lernhilfen für Deutsch als Fremdsprache zu benutzen. In meinem KOSTENLOSEN 5-Tage-Video-Seminar "Gehirngerecht Grammatik lernen" erkläre ich Ihnen, wie Sie mithilfe Ihrer Fantasie und einfacher Visualisierungstechniken Ihren Lernerfolg im wahrsten Sinne des Wortes explodieren lassen können. KLICKEN SIE JETZT HIER, um sich einzutragen. Sie haben nichts zu befürchten - es ist absolut kostenlos!

So erinnern Sie sich viel leichter an Grammatikregeln!

Sie erhalten 5 KOSTENLOSE Videos
  • Kasus mit Farben lernen
  • Super-Piktogramm für Nebensatzkonjunktionen
  • Mnemonische Bilder für Akkusativ-Präpositionen
x